Die Nüburg

Die Rennstrecke Nürburgring

Auf 24,433 Kilometer verschmelzen Tradition, Natur und Nervenkitzel zu einem einzigartigem Ganzen. 300 Höhenmeter katapultieren den Fahrer in seinem Rennfahrzeug im Minutentakt aus den tiefen grünen Tälern der Eifel hinauf zu die Höhen des Gebirgszugs und wieder zurück. Die einzigartige Rennstrecke im Herzen der Eifel fasziniert Rennfahrer und Rennsportbegeisterte seit Generationen gleichermaßen. In den über siebzig Jahren seit der Eröffnung haben sich zahllose packende Ereignisse des modernen Motorsports auf dieser legendären Rennstrecke zugetragen: Zu Beginn die Ära der Silberpfeile von Mercedes und Auto Union, die Erfolge eines Rudolf Caracciolas in den fünfziger Jahren und die Entstehung des modernen Formelsports.


Start und Ziel Boxengasse Boxenampel Boxenampel

Aber auch Dramen und lebensgefährliche Momente sind mit dem Nürburgring unlösbar verknüpft. Der schreckliche Feuerunfall von Niki Lauda 1976 beendet die Formel1-Ära auf der Nordschleife. Gleichzeitig ist dieses Ereignis aber auch der Startschuss für eine Erneuerung und die Rückkehr zum modernen Formel1-Zirkus: 1984 wird die neue GrandPrix-Strecke eröffnet, die durch ihre Neugestaltung auch gestiegenen Sicherheitsanforderungen von Fahrern und Zuschauern Rechnung trägt. Mitte der neunziger Jahre kehrt die Formel 1 an die Nürburg zurück und sichert der Rennstrecke weltweite Aufmerksamkeit.


Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring in den Medien

Die Berichterstattung in den öffentlichen Medien über die Rennstrecke und das 24-Stunden-Rennen wächst von Jahr zu Jahr. Im Jahr 2012 berichteten Deutschland-weit 10 TV-Sender fast 20 Stunden lang über das Langstreckenrennen in der Eifel. Über 8 Mio. Menschen verfolgten das spannende Renngeschehen am Bildschirm.

International haben mehr als 160 TV-Sender über das Ereignis berichtet und damit Motorsportfans in 219 Ländern erreicht. In fast 2.000 Artikeln wurde das 24-Stunden-Rennen ausführlich besprochen und beleuchtet. Das große Interesse der Fans spiegelt sich auch in den 5 Mio. Seitenabrufen der Internetrepräsentanz des 24-Stunden-Rennens am Nürburgring wieder.



Zurück an den Seitenanfang Top

Startseite | Impressum | Kontakt | Links