+ + News + + + News + + + News + + + News + + + News + +


M2 Automotive unterstützt FIA GT1 Sportwagenmeisterschaft.

FIA GT1 Nissan GT-R Safety Car

05.10.2010 - Sechs führende Sportwagenhersteller kämpfen in dieser herausfordernden World Championship. Die FIA GT1-Rennserie bringt 12 Teams, 24 Fahrzeuge und 48 führende Fahrer auf 10 symbolträchtigen Rundstrecken rund um den Globus in Europa, Afrika, Asien und Südamerika zusammen. Der Aston Martin DB9, die Corvette Z06, der Ford GT, der Lamborghini Murciélago RS-V, der Maserati MC 12 und der Nissan GT-R kämpfen um die Krone in dieser hochkarätigen Meisterschaft.

M2 Automotive übernimmt für die FIA GT1 World Championship wichtige Wartungsarbeiten. Zwischen jedem Rennen der Meisterschaft werden das Safety Car, das Führungsfahrzeug und das Hot Lap-Fahrzeug vollständig für das nächste Rennveranstaltung überarbeitet und überprüft.

Nissan liefert nicht nur Fahrzeuge an zwei hochprofessionelle Rennteams der Serie, sondern stellt dem FIA GT1-Verband auch das Safety Car, das Führungsfahrzeug und das Hot Lap-Fahrzeug auf Basis des Nissan GT-R zur Verfügung. Das Hochleistungsfahrzeug mit seiner 500 PS-Maschine ist das passende Unterstützungsfahrzeug für die FIA GT1-Rennserie. M2 Automotive präsentiert ihre Kompetenz im Motorsport, indem sie die komplette Wartung, der umfassende Service und sämtliche Reparaturarbeiten für diese Hochleistungsfahrzeuge in der kurzen Dauer zwischen den Renneinsätzen erbringt.

Folgen Sie bitte dem Link zu unserer Galerie, um mehr Bilder der FIA GT1 NISSAN GT-R Safety Cars und Hot Lap-Fahrzeuge zu erhalten.


Zurück an den Seitenanfang Top

Startseite | Impressum | Kontakt | Links