Tractive Differentiale. Ein Differential ist ein spezielles Planetengetriebe, üblicherweise, aber nicht notwendigerweise mit Zahnrädern, das in der Lage ist, Drehmoment und Rotation über drei Achsen zu übertragen. Es werden über eine Eingangswelle zwei Ausgangswellen betrieben. Beim Differentialgetriebe übertragen beide Räder die gleiche Kraft, die Umfangsgeschwindigkeiten können sich frei einstellen, der Antrieb gibt nur die Summe der beiden Geschwindigkeiten vor.

Tractive RD90 rear drive sequential shift gearbox












Tractive Differentiale

Abgesehen vom Differential, das für das SD90-Getriebe angeboten wird und auf der Tractive-eigenen Entwicklungsarbeit von 1995 bis 1999 basiert, bietet Tractive Differentiale für viele andere Marken an. Das Tractive-Differential hat nachgewiesen, dass es die Leistungsfähigkeit für Sieger liefert. Das ist eine Top-Performance zu einem günstigen Preis! Tractive produziert Lamellenpaketdifferentiale mit drei intern gezahnten Lastreibscheiben pro Seite. Das Differential beinhaltet patentierte schwimmende Rampenplatten für ein unmittelbares Ansprechverhalten ohne die Notwendigkeit einer Vorspannung. Die Rampenplatten haben stets zwei Sätze an Rampen, beispielsweise 30/65 oder 40/65 Grad für den Antrieb beziehungsweise Freilauf. Die internen gezahnten Scheiben sind molybdän-beschichtet. Die externen Scheiben sind nitriert für eine längere Lebensdauer. Die Dimension des Kegelradgetriebes ist für einen lange Lebensdauer und eine weichen Betrieb ausgelegt. Für eine lange Lebensdauer der Rampen und Zahnräder werden vier Planetengetriebe eingesetzt, die auf hochfesten gekreutzten Achsen laufen.



Empfehlung

Andreas Boström

Andreas Boström - Team BRS Motorsport - Spitzenfahrer in der schwedischen SLC-Langstrecken-Rennserie: "Seit 2003 verwende ich das RD906-Getriebe und das Tractive-Differential. Nach sechs Saisons und 11.000 Rennkilometern habe ich zwei Zahnräder ersetzt und einiges Getriebeöl, das war alles! Nicht ein Dogring! In jeder Saison fahren wir etwa 2.000 km, etwa 300 km pro Rennen. Das Auto ist ein BMW E46 mit einem 3.2Liter-S54-Motor mit 450 PS. Ich brauche nicht zu sagen, dass ich mit dieser Investition mehr als glücklich bin."

Andreas Boström E46©Team BRS Motorsport

















Spezifikationen

Coming soon.



Zurück an den Seitenanfang Top

Startseite | Impressum | Kontakt | Links